Sassanfahrt — Manfred Drozd hört am Saisonende auf als Trainer des ASV Sassanfahrt, des Sechsten der Fußball-Kreisliga Bamberg. Das vermeldet unser Partner-Portal www.anpfiff.info. Wie Drozd bestätigt haben soll, wird er den ASV nach fünf Jahren verlassen. Dabei hatte er seinen Vertrag im Oktober noch verlängert. Der 46-Jährige erinnert sich, als die Verantwortlichen und er übereinkamen, auf sechs Spiele in Folge ohne Sieg mit der frühzeitigen Verlängerung des Vertrags zwischen Verein und Trainer zu reagieren. "Die Jungs sollten wachgerüttelt werden. Es sollte klar sein, dass wir den eingeschlagenen Weg miteinander weitergehen wollen." Das folgende 4:1 gegen die FSG Gunzendorf stellte sich als Strohfeuer heraus. Nun macht Drozd Schluss. Seine Begründung: "Ich habe in den letzten Wochen gespürt, dass bei den Jungs die allerletzte Motivation fehlt." Er führt eine Beteiligung von nur noch neun Spielern im Schnitt in der Wintervorbereitung an. Die Trainersuche beim ASV läuft. red