Am Donnerstagnachmittag, gegen 15.15 Uhr, führten zivile Beamte der Polizeiinspektion Bad Kissingen bei einem 38-jährigen Smart-Fahrer eine Verkehrskontrolle durch. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Daraufhin wurde in einem Bad Kissinger Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt. Nach Auswertung der Blutprobe ergeht gegen den Mann eine Anzeige wegen Fahren unter Drogeneinwirkung, schreibt die Polizei. Zudem wurden Ermittlungen wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis aufgenommen, da dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen den Halter des Pkws wurden ebenfalls Ermittlungen wegen Ermächtigen zum Fahren ohne Fahrerlaubnis aufgenommen. pol