Forchheim — Die Handball-Frauen des HC Forchheim haben einen perfekten Start in der Bezirksoberliga hingelegt. Auch im dritten Spiel gingen die Schützlinge von Trainer Thomas Ihrke als Sieger vom Platz.

TSV Röthenbach -
HC Forchheim 15:27

Die Gäste gingen als Favorit in die Partie, dennoch forderte Ihrke hundertprozentige Konzentration auf den Gegner. Tatsächlich erwischten die Forchheimerinnen einen guten Start. Mit dem gewohnten Tempospiel nach vorne überrumpelten sie den TSV und gingen 4:0 in Führung. Der HC baute diese bis zum 6:1 aus, ehe Röthenbach zum zweiten und dritten Mal traf.
Dann kam das Forchheimer Spiel an einen Wendepunkt, mehrere sichere Torchancen wurden nicht genutzt, Röthenbach war zurück im Spiel. Die HC-Abwehr stand nicht mehr stabil, die Gastgeberinnen nutzten dies und schlossen bis zum 6:7 auf.