Zum erfolgreichsten Teilnehmer an den bayerischen Para-Tischtennis-Meisterschaften in Nußdorf avancierte Mario Krug, der seine Punktspiele für den SC Markt Heiligenstadt bestreitet und bei den Para-Meisterschaften den RSV Bayreuth vertritt.

In der Gruppe U60 bezwang er in einem hochklassigen Finale Tobias Schneider vom BSV München. Im offenen Doppelwettbewerb hatte die Paarung Mario Krug/Thomas Huppmann die Nase vorn und setzte sich im Endspiel knapp durch.

Mit einer Überraschung endeten die Mannschaftsmeisterschaften: Hier ging der Titel an die Kombination RSG Hof/ RSV Bayreuth. Im entscheidenden Match verbuchten die Oberfranken den 3:2-Erfolg über den favorisierten BSV München, was für Mario Krug den dritten Titel bei diesen Wettkämpfen bedeutete. red