Am Mittwoch, 30. Dezember, lagen im Landkreis Bad Kissingen 19 neue Coronafälle vor. Aktuell sind 263 Menschen mit dem Virus infiziert, gegenüber dem Vortag sind 18 Personen genesen, schreibt das Landratsamt Bad Kissingen in einer Pressemeldung. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Gesundheitsamt 182,1. Bisher sind im Landkreis insgesamt 1540 Coronafälle bestätigt. Als gesundet gelten 1235 Personen. 42 Personen, die positiv getestet waren, sind gestorben. 420 Kontaktpersonen befinden sich aktuell in Quarantäne, stationär behandelt werden momentan 40 Personen. Die Zahl der aktuell Infizierten teilt sich wie folgt auf die Altlandkreise auf: Bad Kissingen (175), Hammelburg (35), Bad Brückenau (53).

Im Zusammenhang mit dem Virus gibt es drei weitere Todesfälle. Eine Person war über 75 Jahre alt, vorerkrankt und ist mit Covid-19 verstorben, sie lebte im Parkwohnstift. Die beiden weiteren waren über 80 Jahre alt, mehrfach schwer vorerkrankt und sind mit Covid-19 gestorben, schreibt das Landratsamt am Mittwoch. red