Die Kulturschule Gößmannsreuth lässt es am morgigen Samstag ab 20.30 Uhr zum ersten Mal als Verein krachen. Auf der Bühne im Foyer der Turnhalle der ehemaligen Volksschule werden gleich drei Bands stehen, die einen rockigen Abend versprechen.
Die Kulmbacher Gruppe Lux verbindet Crossover Rock mit ruhigen Passagen und türkischen Texten. Die Stonerrocker von Mandrax Queen aus Bamberg verbreiten Wüstenatmosphäre. Aus Stuttgart reist Tuz an, eine Rockband mit türkischen Wurzeln.
Und nicht nur musikalisch blickt man unter dem Motto "Müzik verbindet - Musik arkadaslikin" in Richtung Bosporus. Das Publikum wird auch kulinarisch mit türkischen Spezialitäten versorgt. red