Am Ende hatte sich dann doch alles gelohnt. Einen wahren Prüfungsmarathon in Sachen Leistungsabzeichen legte die Freiwillige Feuerwehr aus Großziegenfeld an den Tag. Drei Leistungsprüfungsabnahmen von Wehrleuten, eine Leistungsabnahme der Jugendgruppe und eine Feuerwehrbesichtigung standen auf dem Programm. Die bayerische Jugendleistungsprüfung wird von Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren abgelegt. Geprüft werden die Handhabung mit Leinen und Schläuchen sowie ein theoretischer Prüfungsteil, bei welchem die erforderlichen Grundkenntnisse- und Tätigkeiten abgefragt werden. Fünf junge Feuerwehraspiranten hatten dabei erfolgreich teilgenommen.
Keinerlei Beanstandung gab es für die Schiedsrichter Roland Dauer, Thomas Schwarz und Kreisbrandmeister Matthias Müller bei den Prüfungen in drei verschiedenen Leistungsgruppen der aktiven Wehrleute. Sehr zufrieden zeigte sich auch Kreisbrandinspektor Ottmar Jahn bei der Feuerwehrbesichtigung. 34 Feuerwehrdamen und Männer und fünf Jugendliche und die Kommandanten Johannes Hübner und Daniel Betz hatten dazu Aufstellung genommen. Bei circa 120 Einwohnern bedeutet dies, dass jeder Vierter aktiv bei der Freiwilligen Feuerwehr dabei ist.
Ottmar Jahn machte auf die positive Entwicklung der letzten vier Jahre besonders bei den Damen aufmerksam. Als sehr gut bezeichnete er auch die Zusammenarbeit mit der Stadtfeuerwehr Weismain und mit der Stadt Weismain.
Die anschließende Fahrzeug- und Hilfeleistungsüberprüfung hatte ein sehr positives Ergebnis, wie Kreisbrandmeister Matthias Müller bestätigte. Er bat alle Aktiven dieser "rührigen Wehr" weiter am Ball zu bleiben, Übungen zu besuchen und das Erreichte weiter zu führen.
Der heimische Stadtrat und langjährige Kommandant der Großziegenfelder Feuerwehr Hans Popp zeigte sich stolz auf seine Wehr und übermittelte die Grüße der Stadt. Er dankte allen Aktiven für ihren Einsatz.
Folgende Personen hatten ihre Leistungsprüfung abgelegt: Gold-Rot: Johannes Hübner, Frank Hübner, Daniel Betz, Gold-Grün: Lukas Eberlein, Andreas Popp, Anna-Lena Weidner, Gold: Linda Schwarzmann, Thomas Schwarzmann, Silber: Martina Hübner, Anna Schwarzmann, Georg Schwarzmann, Lukas Krappmann, Maximilian Hessner, Michael Köstner, Florian Köstner, André Hessner, Bronze: Jonas Hessner, Anne Neuner, Felix Böhmer, Liam-Max Kunze, Leistungsabzeichen Jugend: Peter Hübner, Markus Krappmann, Jonanthan Kellner, Anne Neuner, Liam-Max Kunze.