Prächting — Schon beim Betreten der Kirche am Sonntagmorgen konnte man spüren, dass dies kein gewöhnlicher Gottesdienst werden würde. Neben der sonntäglichen Messe stand auch noch die Neuaufnahme und Verabschiedung von Ministranten auf dem Programm.
Man konnte es förmlich spüren, dass sich die drei neuen Ministranten Theresa Hagel, Leon Haddad und Hannes Schneider, gut vorbereitet durch Oberministrantin Theresa Maurer, auf die Aufnahme in den Ministrantendienst freuen.
Nach der Predigt war es dann endlich soweit: Pfarrvikar Grinn und Theresa Maurer begannen mit der Einkleidung der Minis. Als Zeichen der offiziellen Aufnahme überreichte Pfarrer Grinn jedem ein Kreuz. Als kleines Dankeschön für ihre Bereitschaft wurde den "Neuen" ein Buch als Begleiter im Minidienst mit auf den Weg gegeben.
Nach zwei Jahren Ministrantendienst wurde gleichzeitig Toni Eberth verabschiedet. Pfarrer Grinn beglückwünschte auch die zwei Firmlinge der Pfarrei Prächting, Vanessa Schütz und Tabea Nüsslein, die ebenfalls Ministranten sind und am 3. Juli in Ebensfeld durch Erzbischof Ludwig Schick gefirmt wurden. Am Ende des Gottesdienstes konnte man auf einem großen Plakat noch die Aktionen und Erlebnisse der Ministranten bestaunen.
Sehr gut vorbereitet und gestaltet worden war der Gottesdienst durch die beiden Ministrantenbetreuerinnen Maria Tohol und Renate Nüsslein. red