. Mit einem dreifachen "Gut Zug" eröffnete Vorsitzender Herbert Wagner die Jahresversammlung des Pfeifenclubs im Vereinslokal "Zum Mainfeld". Da keine Neuwahlen anstanden, stand die Ehrung von 22 Mitgliedern im Vordergrund. In einem ausführlichen Jahresrückblick berichtete Zweiter Vorsitzender Konrad Laux vom abgelaufenen Vereinsjahr des Michelauer Traditionsvereins.

Es war demnach ein Jahr mit gut besuchten monatlichen Mitgliedertreffen. Den Höhepunkt im Vereinsgeschehen bildeten wieder die Vereinsfahrten. So ging es nach Münnerstadt und zum Brombachsee im Juni, die Weinfahrt im September, nach Forchheim zu den Kellern und auch die Fahrt nach Zell am Seewaren sehr erlebnisreich. Man hatte auch ein zünftiges Sommerfest im Biergarten von " Alt Rothenburg" " in Michelau gefeiert.

Besucht wurden zwei Freundschaftsrauchen in Marktzeuln und Ebing. Bei der Oberfränkischen Meisterschaft in Marktzeuln holten sich Florian Holland und Luitgard Wagner jeweils die Meistertitel. Bei der Mannschaftswerdung siegten die Herren 1 und Damen 1 aus Michelau. Beim vereinseigenen Königsrauchen wurde Anke Wagner Königin 2018 und Konrad Laux Aschekönig.

Dass der Verein finanziell auf gut da steht, machte Schatzmeisterin Ingrid Schmidt deutlich.

Die Ehrungen von 22 Mitgliedern wurden von Herbert Wagner und Konrad Laux vorgenommen. Zu Ehrenmitgliedern wurden für 40-jährige Treue Bettina Geiger, Reinhold Kraus und Fritz Turnwald ernannt. Für 30 Jahre wurden Reiner Aumüller, Renate Aumüller, Helga Burkhardt, Monika Nemmert, Günther Paff, Marianne Pfaff, Helga Rattenberger und Hans-Jürgen Schug ausgezeichnet. Sei 20 Jahren sind Bettina Forkel, Rolf Lochmann, Heinz Schmidt und Konrad Stamm dabei, zehn Jahre sind es bei Simone Elsner, Irmgard Groß, Florian Holland, Jennifer Laux, Sven Müller, Andreas Polzin und Manfred Polzin.

Vorsitzender Wagner gab noch die wichtigsten Termine 2019 bekannt: die ORV-Meisterschaft am 20. Juli in Michelau mit eigenem Königsrauchen und die Vereinsfahrt am 9. Juni nach Aschaffenburg. Heinz Marr