Am Mittwoch gab es im Landkreis Bad Kissingen drei neue bestätigte Coronafälle. Dabei handelt es sich um zwei männliche Personen und eine weibliche. Aktuell liegen 101 bestätigte Coronafälle im Landkreis vor, teilt das Landratsamt Bad Kissingen mit.

254 Coronafälle sind im Landkreis Bad Kissingen bis heute insgesamt bestätigt worden. Als gesund aus der Quarantäne entlassen werden konnten bisher 135 Menschen. Insgesamt liegen bisher 18 Todesfälle positiv Covid 19 getesteter Menschen vor. 120 Kontaktpersonen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Zahlreiche Schutzmaßnahmen

Im Thoraxzentrum des Bezirks Unterfranken in Münnerstadt gibt es nun einen positiv getesteten Fall unter den Patienten. Außerdem wurden drei Mitarbeiter positiv auf das neuartige Coronavirus getestet. Umfangreiche Schutzmaßnahmen wurden bereits ergriffen. 76 Mitarbeiter sind negativ getestet.

Von den Mitarbeitern des Helios St.Elisabeth-Krankenhauses sind noch zwei Mitarbeiter infiziert. Acht Mitarbeiter sind mittlerweile genesen.

Im Seniorenhaus in Euerdorf wurde ein Bewohner positiv auf das neuartige Corona-Virus getestet.

15 Bewohner genesen

Im Seniorenzentrum Kramerswiesen sind mittlerweile 15 Bewohner wieder genesen. Zwei Bewohner gelten derzeit noch als Corona-positiv.

Enger Austausch

Alle betroffenen Einrichtungen stehen in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt und im Fall der Senioreneinrichtungen auch mit der Heimaufsicht.

Umfangreiche Schutzmaßnahmen wurden abgestimmt und werden umgesetzt.

Weitere Informationen gibt es unter www.landkreis-badkissingen.de/coronavirus . red