Bei einer Streifenfahrt haben Polizeibeamte am Sonntag gegen 22.30 Uhr zwei Männer im Alter von 52 und 28 Jahren im Industriegebiet dabei beobachtet, wie sie sich an einem Metallzaunstück zu schaffen machten. Da die Männer einen Schlauch dabei hatten und ein Kanister mit Kraftstoff zwischen ihnen auf dem Boden stand, nahmen die Polizisten an, dass die Verdächtigen dort einbrechen wollten, um Treibstoff zu stehlen.
Die beiden Männer wurden dabei nach Angaben der Polizei auf frischer Tat von den Beamten ertappt und mithilfe eines zweiten Streifenteams vorläufig festgenommen.


Geruch von Diesel

Ein dritter Mann im Alter von 28 Jahren versteckte sich noch im Transporter der Tatverdächtigen; auch er wurde vorläufig festgenommen.
Bei der Durchsuchung des Transporters fanden die Beamten mehrere leere und nur leicht befüllte Kanister, die alle nach Diesel rochen. Nachdem die Männer in der PI Erlangen-Land erkennungsdienstlich behandelt wurden, wurden sie nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung für die zu erwartende Geldstrafe wieder entlassen. red