Presseck — Drei enorm wichtige Punkte holte der TSV Presseck im Abstiegskampf der Fußball-Kreisliga Hof. Durch das überraschende 2:0 beim SV Froschbachtal (5.), für den es allerdings um nichts mehr ging, hat die Werzer-Crew einen Zähler Vorsprung auf die Relegationszone.


SV 05 Froschbachtal -
TSV Presseck 0:2 (0:2)
Ein letztlich verdienter Sieg der Pressecker, die mit dem nötigen Biss zu Werke gingen. Von Beginn an entwickelte sich ein schnelles und abwechslungsreiches Spiel mit einem klaren Chancenplus für die "Frösche", die aber einmal mehr an ihrer Abschlussschwäche oder am guten Gästekeeper Werzer scheiterten. Besser machten es die Pressecker, die zwei individuelle Abwehrfehler der Heimelf eiskalt durch den agilen Degelmann nutzten. Presseck kontrollierte auch nach der Pause weitgehend das Geschehen. Nur Bernegg zwang den Gästekeeper zu einer Glanzpararde (55.).
Tore: 0:1 und 0:2 Degelmann (31. und 42.). - Schiedsrichter: Eichmann (FC Coburg). - Zuschauer: 140.