Wegen seiner aggressiven Fahrweise fiel am späten Montagnachmittag auf der A 73 der Fahrer eines schwarzen Chevrolet Camaro auf. Zwischen Erlangen und dem Autobahnkreuz Bamberg bedrängte er mit seinem Sportwagen mehrere vor ihm fahrende Autos mit Lichthupe, fuhr äußerst dicht auf und überholte rechts. Der 47-jährige Fahrer konnte einige Zeit später bei der Halteradresse ausfindig gemacht werden. Die Autobahnpolizei Bamberg sucht nun Zeugen, die das auffällige Fahrzeug bei den gefährlichen Fahrmanövern beobachtet haben. Zeugenmeldungen werden unter Telefon 0951/9129-510 entgegengenommen. pol