Die Schützengesellschaft Geroda lädt am Sonntag, 25. Juni, zur Geröder Droohd-Eseldour ein. Bereits zum 14. Mal haben die Organisatoren sowohl für geübte Radler als auch Familien vier unterschiedlich schwierige Strecken ausgewiesen. Bei der großen Mountainbike-Strecke müssen etwa 74 Kilometer mit 1926 Höhenmetern zurückgelegt werden, die kürzere Strecke mit zirka 39 Kilometern und 1005 Höhenmetern kann auch mit dem Trekkingrad gefahren werden.
Familien können zwischen einer Länge von 21 und 26 Kilometern wählen.
Der Geröder Walking-Lauf mit Streckenlängen von zirka 10,5 und 13 Kilometern wird heuer zum zwölften Mal angeboten. Start und Ziel für Radler und Walker ist das Bürger- beziehungsweise Feuerwehrhaus in Geroda.
Die Mountainbiker für die große Tour können zwischen 7 und 9.30 Uhr starten. Startzeit für die kleine Strecke ist zwischen 7 und 11 Uhr. Die Teilnehmer der Familienstrecken können zwischen 7.30 und 12 Uhr losradeln.
Ab 8.30 Uhr sind die Walking-Strecken geöffnet. Kontrollschluss ist hier um 14.30 Uhr. Getränke, Obst und Müsliriegel werden an den Kontrollpunkten kostenlos verteilt. Im Bürgerhaus kann geduscht werden. Unter allen Startern werden um 15.30 Uhr mindestens zehn Sachpreise verlost.
Mehr Infos: droohdeseldour.de e-mail: Kontakt@droohdeseldour.de
Tel: 0151 2703 8761 (Radtour)
Und 0160 5703 826 (Walking)