Nachdem das Heimspiel gegen Schwaig am vorletzten Wochenende wegen des schlechten Wetters verschoben werden musste, stand für die Memmelsdorfer Bayernliga-Baseballer das Gastspiel bei der dritten Mannschaft der Haar Disciples auf dem Programm. Nach insgesamt sieben Stunden waren die beiden Siege perfekt.
Haar Disciples -
Memmelsdorf Barons 5:15

Wie schon gegen Gröbenzell befanden sich die Barons in exzellenter Offensivform. Durch die Bank brachten sie die Disciples-Pitcher in arge Bedrängnis und forderten die gegnerische Defensive. Auch beim Baserunning zeigten sie mehr Aggressivität. Die dadurch frühzeitig erkämpfte hohe Führung wurde allerdings durch Schwächen in der Verteidigung immer wieder aufs Spiel gesetzt. In glänzender Form präsentierten sich die Pitcher Fabian Köppel und Maximilian Maag.
Haar Disciples -
Memmelsdorf Barons 7:15

Deutlich solider in der Defensive waren die Memmelsdorfer im zweiten Match. Auch diesmal gelang eine frühe 4:0-Führung, doch die Disciples wollten in den Playdowns unbedingt einen Sieg mitnehmen. Plötzlich hauten sie mehrere Schläge ins Feld und gingen im dritten Inning sogar mit 6:5 in Führung. Ein Pitcherwechsel zu Lang beendete allerdings die Offensivbemühungen, und die Memmelsdorf sammelten den vierten Sieg in Folge ein. Mehr Informationen unter www.memmelsdorf-barons.de. vol