Im Zuge seiner Aktenabgaben hat Kreisheimatpfleger Werner Eberth seine gesammelten Unterlagen über Krippen aus Böhmen, deren Aufstellung in Bad Kissingen er vor Jahren vermittelt hatte, an die Sudetendeutsche Landsmannschaft abgegeben. Diese hat das Bayerische Hauptstaatsarchiv in München gern übernommen, weil Akten- und Bildmaterial aus der verlorenen Heimat kaum vorhanden seien, teilte Werner Eberth mit. kew