Forchheim — Der FDP-Politiker Sebastian Körber gehört zu den Hauptakteuren in einem 100-minütigen Dokumentarfilm, der am Freitag in München Premiere feiert. Der Forchheimer war während seiner Zeit im Bundestag (2009 bis 2013) ebenso wie vier weitere junge Abgeordnete regelmäßig von der Filmemacherin Nancy Brandt begleitet worden. Der Streifen mit dem Titel "Die Gewählten" ist beim 30. Internationalen Dokumentarfilmfestival München insgesamt vier Mal zu sehen. Später will ihn auch das Bayerische Fernsehen ausstrahlen. red