Neuensee — Es war das letzte Relegationsspiel in der alten Saison 2013/14 im Spielkreis Coburg und es ging um den letzten freien Platz in der Kreisklasse. Den sicherte sich der TSV Dörfles-Esbach mit einem 3:1-Sieg gegen den TBVfL Neustadt/Wildenheid II.
Damit hielten die Dörfleser die Liga und der Reserve aus Wildenheid blieb der Aufstieg versagt. Die Partie nahm so richtig Fahrt auf, als der TSV Dörfles-Esbach in Führung ging. Müller konnte zunächst noch auf der Linie klären, aber Titze verwandelt jedoch den Nachschuss eiskalt. Noch vor der Pause hämmerte aber Wagner das Leder aus spitzem Winkel ins TSV-Gehäuse zum 1:1.
Hess verschoss zwar in der 61. Minute einen Foulelfmeter für Dörfles, aber drei Minuten später nickte Obert eine Ecke zum 2:1 ein. Maisel sorgte vier Minuten vor dem Abpfiff für die Entscheidung. Im Sprintduell setzte er sich durch und markierte das 3:1. Beim TBVfL II sah noch Wagner die rote Karte (90.). - SR: Harald Welsch (Lahm-Hesselbach). ct