Die Schwimmer von der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) Herzogenaurach hatten sich für die mittelfränkische Meisterschaften im Rettungsschwimmen in Bad Windsheim qualifiziert, wo knapp 70 Athleten des Bezirks ins Wasser gingen. Bereits um 7 Uhr begann das Einschwimmen für die Wettbewerbe im Einzel. Wie bei den DLRG-Wettkämpfen üblich, schwammen die "Kleinen" drei Disziplinen, die Größeren vier und die offenen Altersklassen fünf. Am Schluss wurden die Punkte zusammengezählt.


20 Medaillen gehen an die Aurach

35 "Einzelkämpfer" von der Aurach waren am Start und brachten elf Gold-, sieben Silber- und zwei Bronzemedaillen mit nach Hause. Auch bei den Staffeln mussten je nach Alter verschiedene Disziplinen und Distanzen geschwommen werden. Techniken, die dem Retten im Ernstfall nachempfunden sind, und Schnelligkeit waren gefragt. Mit einem Lächeln nahm Cheftrainerin Sabine Nordhardt die Komplimente an, dass ihre Schwimmer optimal vorbereitet gewesen seien, und versprach, das Lob an die anderen Herzogenauracher Coaches weiterzugeben. gb


Ergebnisse der Einzelwettkämpfe:

AK 7/8: 1. Platz Lene Friedrich bei den "Zwergerln" / AK 10: 1. Anthony Blumenthal, 2. Max Kitschke und Finja Töpperwien, 5. Laura Blumenthal, 6. Amelie Blumenthal /
AK 11/12: 2. Amelie Kreutz, 4. Marie Dulitz, 5. Mateos Kamenik / AK 13 /14: 1. Johanna Schaller und Marvin Metz, 3. Platz Kathrin Janes und David Zai, 4. Tobias Kreutz, 5. Alissa Grothe / AK 15/16: 1. Tim Dulitz, 5. Valerie Grothe / AK 17/18: 1. Katharine Schaller, 2. Sebastian Winkler, 4. Lars Töpperwien / AK offen: 2. Daniela Karst, 4. Christian Ziebuhr / AK 25: 1. Sabine Nordhardt und Johannes Heinz, 2. Elisa Jahnke und Dominik Daub / AK 35: 1. Baukis Boerner / AK 55: 1. Jürgen Zai / AK 60: 1. Rolf Neubert


Ergebnisse der Teamwettkämpfe:

AK 11/12 (je 4x25 m Hindernis, Rettungsstaffel, Gurtretterstaffel und Rücken ohne Arme): 2. Platz Marie Dulitz, Finja Töpperwien, Amelie Kreutz und Sarah Metz sowie Lucas Batz, Max Kitschke, Paul Ziemainz und Panagiotis Pastalatzis / AK 13/14 (100 statt 25 m Hindernis und den Rest 50 statt 25 m): 1. Marvin Metz, David, Zai, Tobias Kreutz und Leonie Fischer; 2. Kathrin Janes, Anna Seefried, Johanna Schaller, Alissa Grothe und Lucia Geiser / AK 15/16: 1. Emelie Plack, Michelle Bathon, Valerie Grothe und Fabio Kaufmair / AK 17/18: 1. Sebastian Winkler, Lars Töpperwien, Tim Dulitz und Franz Heidingsfelder / AK offen: 1. Katharina Schaller, Sabine Nordhardt, Elisa Jahnke , Daniela Karst und Dörte Schneider sowie Johannes Heinz, Stefan Przibylla, Christian Ziebuhr und Anne Frey, 2. Jonas Willared, Dominik Daub, Peter Opitz und Jessica Lenz / AK 200: 2. Rolf Neubert, Jürgen Zai, Dietrich Boerner und Norbert Giesemann