Zu ihrem dritten und damit zugleich letzten Hinrundenspiel der Hauptrundenstaffel Süd empfangen die WNBL-Basketballerinnen der DJK Brose Bamberg am Samstag um 15 Uhr die SG Weiterstadt-Kronberg im Strullendorfer Basketball-Center Hauptsmoor. Während die Bamberger Talente am letzten Wochenende mit einer verdienten Niederlage sowie um viele Erfahrungen reicher aus dem Rheinland zurückkehrten, unterlagen die Hessinnen in eigener Halle nach einer starken ersten Halbzeit schlussendlich hauchdünn den Würzburger Main Sharks mit 54:55. "Weiterstadt wird nach zwei Niederlagen zum Auftakt darauf brennen, endlich den ersten Hauptrundensieg einzufahren", beschreibt Isabell Goller die Ausgangslage vor dem Gastspiel des Tabellenfünften in Oberfranken.
Neben dem Credo, im eigenen Ballbesitz konzentrierter und ruhiger zu Werke zu gehen, gilt der Blick in der Verteidigung im Besonderen Melissa Kolb, die mit viel Spielwitz und fast 20 Punkten pro Partie aus der Gäste-Mannschaft individuell heraussticht. ham