Die innenpolitische Lage in Deutschland hat sich in den letzten Jahren verändert. Gerade auch auf die Arbeit der Polizei kommen immer neue Herausforderungen zu.
Die Politik hat viele Maßnahmen auf den Weg gebracht, um die Polizei bei ihrer Arbeit zu unterstützen und ihr das richtige "Werkzeug" an die Hand zu geben, betont Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner (CSU). Für die Politiker sei es jedoch entscheidend, zu erfahren, wo bei den Sicherheitskräften weiterhin "der Schuh drückt".
Aber auch die Bürger haben zum Thema Sicherheitspolitik viele Fragen. Deswegen begrüßt Zeulner ihren Kollegen, den Nürnberger CSU-Bundestagsabgeordneten Michael Frieser, innen- und rechtspolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe, am Donnerstag, 20. Juli, um 19 Uhr im Ebensfelder Gasthof "Zum Hirschen" zu einer Gesprächsrunde mit der Polizei und den Bürgern in ihren Wahlkreis.
Themen werden bei dieser Diskussionsveranstaltung unter anderem die Zusammenarbeit der Polizeibehörden untereinander, die Maßnahmen des Bundes bei der Terrorbekämpfung und das Vorgehen gegen die steigende Zahl der Wohnungseinbrüche sein. red