Nach zuvor fünf Spielen am Stück ohne Sieg haben die Fußballer der DJK Königsfeld in der Kreisliga Bayreuth/Kulmbach wieder einmal ein Erfolgserlebnis gefeiert. Sie gewannen überraschend beim Tabellenfünften SV Mistelgau mit 1:0.
Die Gäste begannen druckvoll und gingen sofort in Führung. Der Torschütze in der 1. Minute war Dippold. Die Königsfelder machten das einfallslose und ungenaue Spiel der Mistelgauer kaputt und hätten kurz nach dem Führungstreffer erhöhen können, doch Stumpf scheiterte an SV-Torwart Friedrich. Klare Chancen für Misteglau waren Mangelware. Auch nach der Pause blieb beim SVM vieles nur Stückwerk, hohe Bälle in die Spitze waren meist sichere Beute der aufopferungsvoll kämpfenden DJK-Abwehr. Bis auf einen Pfostenkopfball von Bernet sprangen keine weiteren Möglichkeiten für die Einheimischen heraus. red