Der Kreisklassen-Absteiger SpVgg Dietersdorf nimmt die Vorbereitung auf die neue Fußball-Saison am morgigen Dienstag auf. Die SpVgg baut unter Spielertrainer Jochen Trinkerl einzig auf die Nachwuchskräfte.


Neuaufbau mit Spielertrainer

Im neuen Umfeld der A-Klasse Coburg kommen nicht weniger als acht Talente, die in den Seniorenbereich aufrücken, zum Einsatz. Spielertrainer Jochen Trinkerl geht bei den "Blau-Weißen" in sein fünftes Jahr. Für ihn ist nach den zahlreichen Abgängen zum Nachbarn Hafenpreppach vorrangig wichtig, die jungen Spieler an das rauhere Klima in Erwachsenbereich heranzuführen und einen Neuaufbau zu starten.
Verlassen werden Pascal Weidhaus und Marcel Bergmann die SpVgg zum Nachbarn. Ein Saisonziel ist laut Spielleiter Johannes Distler schwer festzulegen, zumal man in eine stark einzustufende Gruppe eingeteilt wurde und abwarten muss, wie sich die Nachwuchskräfte schlagen.
Die Zugänge aus dem Jugendbereich sind: Jakob Elsner, Philipp Höhn, Manuel Meißner, Adrian Müller, Tobias Rödel, Lukas Schelhorn, Lukas Strauch und Marcel Zimmer.


Testspiele

Samstag, 9. Juli, 16 Uhr: beim TSV Untersiemau; Sonntag, 10. Juli: Kirchweihturnier mit dem SV Tambach, TSV Ummerstadt, SV Schottenstein und der SpVgg Dietersdorf; Sonntag, 17. Juli, 15 Uhr: gegen den SC Stöppach/Haarth; Donnerstag, 21. Juli, 19 Uhr: in Rödental; Samstag 26. Juli, 15 Uhr: beim SV Dörfles-Esbach. di