Nach längerer Zeit war für den kommenden Sonntag geplant, den Gottesdienst zum Reformationsfest in der Christuskirche mit Abendmahl zu feiern. Dafür wurden im Vorfeld Einzelkelche in der benötigen Anzahl angeschafft, um das Abendmahl unter Einhaltung der bestmöglichen Hygienemaßnahmen durchführen zu können. Nun zwingt die Entwicklung der aktuellen Fallzahlen die Gemeinde, von diesem Vorhaben Abstand zu nehmen. "Weil wir mit Kraft, Liebe und Besonnenheit uns von Gott durch diese Zeit tragen lassen, wird am Sonntag im Gottesdienst kein Abendmahl stattfinden", teilt Pfarrer Schäfer jetzt mit. red