Die Dieselstraße in Herzogenaurach ist von Montag, 24. Februar, bis voraussichtlich Freitag, 6. März, auf Höhe des Anwesens mit der Hausnummer 6 wegen Hausanschlussarbeiten für einen Neubau in zwei Bauabschnitten gesperrt. Das teilt das städtische Bauamt mit.

Im ersten Abschnitt vom 24. bis voraussichtlich 26. Februar ist die Dieselstraße nur halbseitig gesperrt und dadurch noch befahrbar. Der anschließende zweite Bauabschnitt findet unter Vollsperrung für den Fahrzeugverkehr statt. Fußgänger können während der gesamten Baumaßnahme passieren.

Der Verkehr wird über die Bamberger Straße, Ringstraße, Daimlerstraße und umgekehrt umgeleitet. Im Bereich der Ringstraße und Daimlerstraße finden im selben Zeitraum Kabeleinzugsarbeiten der Deutschen Telekom statt, die für den fließenden Verkehr nur geringe Auswirkungen haben. Die Stadt Herzogenaurach bittet um Vor- und Rücksicht im Baustellenbereich und auf der Umleitungsstrecke. red