Himmelkron — Eine mehrere hundert Meter lange Dieselspur zog ein unbekannter Lastwagenfahrer am Montagmittag bei Himmelkron. Nachdem er an der Aral-Tankstelle am Autohof Himmelkron getankt hatte, fuhr der Trucker vermutlich mit offenem Tank auf die Autobahn in Richtung Berlin zurück. Bis zur Autobahneinfahrt zog er hierbei eine gefährliche Dieselspur auf seinem Weg.
Die Autobahnmeisterei Münchberg, das THW Kulmbach und die Feuerwehren Himmelkron, Lanzendorf und Bindlach mussten die Verschmutzungen beseitigen. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher haben, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Bayreuth, Telefonnummer 0921/5062330, zu melden. PI