Die Herbstferien stehen vor der Tür. Durchschnaufen für den Jahresendspurt ist angesagt. Wer ein Reiseziel vor der Haustür wählt, spart nicht nur Sprit, sondern kostbare Urlaubszeit. Vor der Nase liegt für alle, die im Dreiländereck Bayern, Hessen und Thüringen wohnen, das Bäderland Bayerische Rhön. Gleich fünf Kurorte laden zum Gesundheits-Stopp für die ganze Familie ein. Und wenn schon Kaiserin Sisi, König Ludwig und viele weitere königliche Hoheiten einst mit ihrem ganzen Hofstaat hier weilten, kann das ja nur ein gutes Zeichen dafür sein, dass auch heute noch Erholung mit Prädikat geboten wird - jetzt sogar, wie Bad Kissingen, als Teil der Great Spa-Städte Europas.

Bad Brückenau

Beginnt man die Herbstreise im Westen, stehen das Bayerische Staatsbad Bad Brückenau sowie die Stadt Brückenau zum Empfang bereit. "Das Königliche Kleinod Bayerns" beeindruckt auch mit Prachtbauten im barocken Schlosspark-Ensemble, insgesamt sieben Heilquellen und der Therme Sinnflut (Sportler-Becken 25 Meter, Riesenrutsche für Kinder, vier Saunen, zwei Infrarotkabinen, Panorama-Sauna). Daneben lässt es sich an der Sinn wunderbar spazieren, das Deutsche Fahrradmuseum liegt auf dem Weg. Wer im Schlosspark flaniert, begibt sich auf die Spuren berühmter Kurgäste wie König Ludwig I. und Lola Montez.

Bad Kissingen

Selbst viele Bad Kissinger haben es noch nicht getan: Wandeln durch den Kurpark, Heilwasser-Tasting bei den traditionellen Brunnenfrauen oder ein Besuch von Regentenbau, Arkadenbau und der imposanten Wandelhalle. Im Bismarck-Museum tut sich auch eine Spielzeug-Welt von anno dazumal auf. Und die Thermenlandschaft macht auch graue Herbsttage bunt. Wenn das Wetter schlecht ist: Ab in die Therme - in zehn Innen- und Außenpools, neun Saunen, mit Wellness- und Fitness-Abteilung. Auch schön: Mal wieder Rehe füttern im Klaushof.

Bad Bocklet

Besonders gesund ist die Stippvisite im Staatsbad Bad Bocklet. Neben klassischer Kurmedizin kann man authentisches Ayurveda aus Indien ausprobieren und mit Deutschlands stärkster Stahlquelle neue Kräfte tanken. Auch hier lässt die Geschichte grüßen mit Prachtbauten und einem Kurpark in Form einer Bischofsmütze.

Bad Neustadt

Weiter geht die herbstliche Entdeckungsreise nach Bad Neustadt an der Saale. Hier stehen Sport, Spaß, Kulinarik und Kultur auf dem Programm. Entlang der Saale locken eine Fülle an Wander-, Walking- und Radwanderwegen und sogar geologische Lehrpfade. Erfrischung pur garantiert das familienfreundliche Erlebnisbad.

Bad Königshofen

Den Schlusspunkt der Tour durch das Bäderland Bayerische Rhön bildet die historische Festungsstadt Bad Königshofen im Grabfeld. Badespaß für die ganze Familie garantiert die Therme mit dem beliebten Mondscheinbadetarif und der neuen Fake-Side-Röhrenrutsche. Zur spannenden Zeitreise von der Archäologie bis zur Grenzöffnung laden die Museen in der Schranne ein.

Wenn Sie auf der Suche nach einem der vielen Herbstmärkte sind, kann ein Blick auf www.infranken.de/veranstaltungen/maerkte-basare/ helfen.

Mehr Informationen zu den Thermen erhalten Sie hier:

Infohotline: 0800/976 16 00

info@baederland-bayerische-rhoen.de

www.baederland-bayerische-rhoen.de red