In der Egloffsteiner Mühle, Talstraße 10, wurde noch bis 1972 Mehl gemahlen. Anhand der alten Mahlgeräte wird am Dienstag, 14. Mai, bei einer Führung die Mahltechnik erklärt. Man erfährt auch Interessantes über die heutige Nutzung der Wasserkraft zur Stromerzeugung. Mit dem erzeugten Strom der heutigen Turbine und dem 500 Meter entfernten Wasserrad werden gut 14 Prozent des im Ort verbrauchten Stroms umweltfreundlich erzeugt. Die Führung beginnt um 10 Uhr. red