Ein aufmerksamer Kunde war Zeuge eines versuchten Diebstahls. Der Mann sprach am Donnerstagmittag eine Verkäuferin in einem Kleinwarengeschäft in der Nikolaus-A.-Otto-Straße an. Er hatte gesehen, dass ein Kunde mehrere Gegenstände in seinen Rucksack verstaut und an der Kasse nicht bezahlt hatte. Die Filialleiterin konnte den 31-jährigen Mann aus Sonneberg in unmittelbarer Nähe anhalten.
Bei der anschließenden Durchsuchung des Rucksackes durch die hinzugerufene Polizeistreife tauchten mehrere Lautsprecher im Wert von 75 Euro aus dem Geschäft auf. Außerdem fanden die Beamten noch andere Waren, die nicht aus diesem Geschäft stammten. Der Dieb behauptete, diese Sachen auf dem Sperrmüll gefunden zu haben. Die Polizei möchte nun gerne wegen der laufenden Ermittlung mit dem Zeugen sprechen, dessen Personalien die Verkäuferin nicht aufgeschrieben hat. Deshalb bittet die Polizeiinspektion Neustadt den Mann, sich zu melden. red