Ein Ladendiebstahl ereignete sich am späteren Mittwochabend in einem Drogeriemarkt in der Mainau. Eine Mitarbeiterin meldete gegen 18.20 Uhr den Diebstahl bei der Polizei. Sie gab an, dass es sich um eine Täterin handele, welche mit einer Freundin und einem Freund im Markt gewesen seien. Alle drei Personen seien geflüchtet. Beamte der Polizeiinspektion Lichtenfels starteten sofort eine Fahndung nach den flüchtigen Personen. Kurze Zeit später konnten sie eine männliche und eine weibliche Person in der Frankenstraße antreffen. Diese wurden durchsucht, allerdings konnte kein Diebesgut gefunden werden. Bei der darauffolgenden Absuche des Nahbereiches konnten sie eine weitere Person feststellen, die sich hinter einer Mülltonne versteckte. Dabei handelte es sich um eine 18-Jährige, auf die das beschriebene Täterprofil passte. Diese händigte zunächst nur einen Teil des Diebesgutes aus. Daraufhin wurde auch sie durchsucht, und es kam weiteres Diebesgut zum Vorschein. Die gestohlenen Artikel im Wert von 40 Euro wurden von den Beamten an den Drogeriemarkt zurückgegeben. Die 18-Jährige erwartet eine Anzeige wegen Ladendiebstahls. pol