Beim Ladendiebstahl auf frischer Tat ertappt wurden am Mittwoch eine 18-Jährige und eine 19-Jährige in einem Kaufhaus in der Mohrenstraße. Das berichtet die Polizeiinspektion Coburg. Diese Aktion kann man durchaus als dreist bezeichnen. Denn die beiden Coburgerinnen trugen mehrere Kleidungsstücke aus dem Geschäft, ohne auch nur in irgendeiner Form zu versuchen, diese zu verstecken. Ein Mitarbeiter des Kaufhauses bemerkte den Diebstahl und verständigte sofort die Polizei. Die Polizisten griffen die beiden Ladendiebinnen noch in Tatortnähe auf.

Beute hat Wert von 550 Euro

Die beiden jungen Frauen hatten gestohlene Herren- und Damenbekleidung sowie Schuhe und Strümpfe im Gesamtwert von 550 Euro bei sich. Das Diebesgut stellten die Beamten sicher. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt wegen Ladendiebstahls. red