Erlangen — Der Ladendetektiv eines Erlanger Drogeriemarktes hat am Donnerstagnachmittag einen Mann dabei beobachtet, wie er ein hochwertiges Parfüm in seinen Warenkorb legte und diese anschließend mit einer Großpackung Taschentücher abdeckte. Später steckte er das Parfüm in die Jackentasche und verließ das Geschäft. Der Detektiv verlor laut Polizeibericht den Dieb aus den Augen, aber zivile Einsatzkräfte fanden den Mann mit einem Begleiter in einem Auto mit französischer Zulassung und kontrollierten ihn.
Im Auto wurden weitere originalverpackte Parfüms im Wert von über 500 Euro gefunden. Die 37- und 39-jährigen Tatverdächtigen räumten den beobachteten Diebstahl ein, einen weiteren Diebstahl stritten sie jedoch ab. Aufgrund der unplausiblen Angaben zur Herkunft wurde die Ware wegen Diebstahlverdachts und zur Durchführung weiterer Ermittlungen sichergestellt. pol