Am Montagabend wurde ein 38-jähriger Mann vom Personal eines Geschäfts in der Pödeldorfer Straße beim Diebstahl beobachtet. Als ihn ein Angestellter des Marktes ansprach, flüchtete der Mann zwar sofort aus dem Laden, konnte aber kurz darauf von einer Streife der zwischenzeitlich verständigten Polizei in Tatortnähe aufgegriffen und anschließend zur Dienststelle transportiert werden. Während der Vernehmung urinierte der 38-Jährige dann durch seine Hose auf den Stuhl und den Boden des Vernehmungszimmers. Als er schließlich in einer Haftzelle untergebracht wurde, urinierte er auch noch durch die Gitterstäbe. pol