Wegen der Corona-Einschränkungen kann die satzungsgemäße Jahresmitgliederversammlung mit Neuwahl des Musikvereins in Zell am Ebersberg nicht wie geplant am Sonntag, 17. Januar, abgehalten werden. Über einen neuen Termin werden alle Mitglieder informiert, sobald es wieder absehbar ist, Veranstaltungen durchzuführen, wie die "Zeller Musikanten" weiter mitteilten. Der Verein bedauert außerdem, dass die geplante Winterwanderung und der Kinderfasching abgesagt werden müssen.

Kein leichtes Jahr

Das vergangene Jahr war für die "Zeller Musikanten" und ihre "KlangGäng" nicht leicht. Mit dem Lockdown im Frühjahr fielen viele Veranstaltungen aus. Die "Zeller Musikanten" freuten sich, dass sie ab Juni wieder zusammen proben durften. Doch bekanntlich hielt die Freude nicht lange an, da ab Ende Oktober der erneute Stopp folgte. Für die "Zeller Musikanten" und ihre Schüler war dies den Angaben zufolge "sehr ungewohnt, da sie sich normalerweise auf ihr Adventskonzert im Dezember vorbereitet hätten".

Durch die Absagen des Musikfestes, des Benefizkammerkonzerts mit dem Heeresmusikkorps der Bundeswehr aus Veitshöchheim und des Adventskonzerts sowie des Kinderfaschings sind erhebliche finanzielle Verluste entstanden. Daher bittet der Verein um Unterstützung. Spenden können bei der Kassierin Jessica Luge in der Zeller Hauptstraße 8 in den Briefkasten geworfen oder auf das Konto bei der Sparkasse Schweinfurt-Haßberge (IBAN: DE58 7935 0101 0000 1205 01) überwiesen werden. Die "Zeller Musikanten" stellen ab 20 Euro auch eine Spendenquittung aus. red