Als einen vollen Erfolg wertet das Bibliotheks- und Informationszentrum (Biz) in Haßfurt den Sommerferien-Leseclub. 160 Kinder haben mitgemacht. Zusammen haben die sechs- bis zwölfjährigen Teilnehmer 1319 Bücher gelesen. Jetzt hat das Biz, wie es weiter mitteilte, den Leseclub abgeschlossen und die eifrigsten Leser ausgezeichnet.

Der Sommerferien-Leseclub ist eine Initiative des Bayerischen Bibliotheksverbandes, an der sich das Bibliothekszentrum bereits seit 2008 beteiligt. Ziel ist es, junge Leser noch mehr für die wunderbare Welt der Bücher zu begeistern und ihre Fähigkeit des Lesens zu fördern.

Bernadette Schramm vom Biz organisierte mit ihren Kolleginnen die Aktion. Es wurde fleißig Werbung gemacht und bei Haßfurter Geschäftsleuten Sachpreise als kleine Belohnung für die lesebegeisterten Teilnehmer gesammelt. Alle Sommerferien-Leseclubmitglieder erhielten einen eigenen Clubausweis und konnten damit aus einem speziellen Medienangebot wählen, für das viele attraktive Titel extra neu gekauft wurden.

Die bemerkenswerten Geschichten und damit die erlebten Abenteuer, die Reisen in aufregende Fantasiewelten oder die gelösten Rätsel motivierten die vielen Sommerferien-Leseclub-Mitglieder, im Aktionszeitraum insgesamt 1319 Titel zu lesen.

Elena Trum aus Wülflingen hat es geschafft, in stolzen 47 Büchern zu schmökern. Daher erhielt sie dieser Tage aus den Händen des stellvertretenden Landrats Michael Ziegler in der Bibliothek eine Urkunde, die das Engagement der Zehnjährigen würdigt. Darüber hinaus kann sich Elena Trum über einen Sachpreis freuen.

Aber auch alle anderen Leseclub-Mitglieder sollten nicht zu kurz kommen. Im Losverfahren wurden ihnen tolle Preise zugeteilt, die sie mit ihren Urkunden während der Öffnungszeit in der Bibliothek am Marktplatz abholen können. Alle Gewinner werden in den nächsten Tagen schriftlich benachrichtigt.

Besonderes Glück hatte Karolina Klein aus Eltmann. Sie gewann den diesjährigen Hauptpreis, eine Alpaka-Wanderung in den Haßbergen, organisiert vom Alpakahof von Stefan und Anja Lipka im Eltmanner Stadtteil Weisbrunn. Auch ihr überreichte Michael Ziegler im Biz ihre Urkunde.

Bei Fragen steht das Büchereiteam während der Öffnungszeiten telefonisch unter Ruf 09521/951960 mit Rat und Tat zur Seite. Alternativ kann eine E-Mail an info@biz-hassfurt.de geschrieben werden. red