Der Waldkindergarten des Roten Kreuzes ist um eine Attraktion reicher. Kürzlich wurde durch das ehrenamtliche Engagement der Eltern und Großeltern ein Baumhaus für den Waldkindergarten im Banzer Wald errichtet.
In der vergangenen Woche herrschte gespannte Vorfreude bei den "Waldmäusen" - so heißt die 17-köpfige Kindergartengruppe um Waldpädagogin Petra Krannich - als ein Teil der Väter und Großväter zum Sommerplatz des BRK-Waldkindergartens gekommen war, um gemeinsam mit den Kindern ein Baumhaus zu bauen. Nachdem das Baumaterial abgeladen war, waren alle Beteiligten voller Arbeitseifer bei der Sache. Besonders die Kinder waren nicht zu bremsen und halfen kräftig mit. Es wurde gehämmert, gesägt und geschraubt, bis das Baumhaus nach einem arbeitsreichen Tag fertiggestellt war.
Am nächsten Tag feierten die Waldmäuse mit ihren Erzieherinnen ein kleines "Richtfest", bei dem durch einen Richtspruch das Baumhaus feierlich gesegnet wurde. Ein Festessen sowie spannende Spiele rundeten das gelungene Bauvorhaben ab.
Wer mehr über den BRK-Waldkindergarten erfahren will, kann sich direkt mit Andrea Drexel, Leiterin der Kindertageseinrichtung, telefonisch (09573/950509) oder per E-Mail (kita@kvlichtenfels.brk.de) in Verbindung setzen. Weitere Informationen erhalten Interessierte auch im Internet unter www.kvlichtenfels.brk.de.