Aschach — Zu einem Bilderbuchkino hatte das Team der Katholischen Öffentlichen Bücherei eingeladen. Unterstützt durch große Bilder auf der Leinwand hörten die Kinder die Geschichte "Die verlorene Weihnachtspost". Die Geschichte handelte von Manni Murmel, dem kleinen Murmeltier, das nicht schlafen kann und sich deshalb einen Besuch vom Weihnachtsmann wünscht. Aufgrund des verlorenen Weihnachtsbriefes machen sich der Hase "Ritter Freund" und der Holunderbär auf die Suche nach dem Weihnachtsmann. Am Ende werden sie mit einem wunderschönen Weihnachtsabend bei Manni Murmel und seiner Mutter belohnt.
Nach der Geschichte bastelten die Kinder, teils unterstützt von den Müttern, unverwechselbare Briefkuverts und Briefpapier mit weihnachtlichen Motiven.
Im Anschluss daran wurden Weihnachtsgebäck genascht, Tee getrunken und viele Lieder gesungen, deren Klang durch Pfarrer Michael Kubatko und Sandra Ziegler aus Bad Bocklet jeweils mit Gitarre toll unterstützt wurde. red