Die Bamberger Psychologen stellten bei vielen Teilnehmern folgendes fest: Nach dem Trainingsprogramm konnte der Bereich im Gehirn, der am schnellen und automatisierten Erkennen von Wörtern beteiligt ist, deutlich stärker aktiviert werden als zuvor, die Lese- und Schreibfähigkeiten verbessert sich deutlich. . "Diese Leistungssteigerung mag sich erst einmal klein anhören, ist aber für das erwachsene Gehirn, das das Lesen und Schreiben neu erlernt, eine enorme Leistung", erläutern Jascha Rüsseler und Melanie Boltzmann. red