Ein 30-jähriger Mann aus Weidhausen wollte am Sonntagnachmittag seinen Honda Civic verkaufen. Dazu reiste ein 39-jähriger Interessent aus Thüringen an. Der Wagen war nicht mehr zugelassen; trotzdem ließ der Verkäufer den Interessenten eine Probefahrt machen. Dabei wurde dieser von einer Polizeistreife in der Mühlgasse angehalten, teilt die Polizeiinspektion Neustadt mit. Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Vortest zeigte den Konsum von Crystal an. Deshalb musste von dem 39-Jährigen im Krankenhaus Neustadt Blut entnommen werden. Beide Männer erhalten jetzt Strafanzeigen wegen Verstößen gegen die Abgabenordnung, das Pflichtversicherungsgesetz und verschiedener Ordnungswidrigkeiten. red