Die Thomas-Sabo-Ice-Tigers aus Nürnberg (DEL) und die Bayreuth Tigers (DEL2) gehen eine offizielle Kooperation ein. Darauf haben sich die sportlichen Leiter Martin Jiranek und Dietmar Habnitt bei einem Sommertrainingslager in Füssen verständigt. Weiterer Austausch im Trainingsbetrieb der Saison steht genauso auf der Agenda, wie verschiedene Aktionen für die Fans aus Nürnberg, Bayreuth und Weiden. Alle Klubvertreter waren sich einig, dass durch diese neue Konstellation eine einmalige Chance in der Region zur Zusammenarbeit mit kurzen Wegen entstanden ist, die man unbedingt für alle nutzen will.
Ein wichtiger Eckpfeiler dieser Zusammenarbeit sind die doppelten Spielberechtigungen einzelner Spieler für verschiedene Klubs und Ligen. Welche Spieler dann aus diesem Vereinstrio mit Doppellizenzen für die Punktspiele ausgestattet werden, müssen erst die nächsten Trainingswochen zeigen.