Neubrunn — Um den Titel "31. Schmitzen Meisterschaft 2015" kämpften beim Kegelverein "Gut Holz" in Neubrunn 16 Mannschaften, darunter drei reine Damenmannschaften. Aufgeteilt in vier Gruppen spielten sie gegeneinander, um in die Zwischenrunde zu gelangen.

Kampf um Platz drei und vier

Drei Wochen lang ging das Turnier, bis letztendlich die Endspiele stattfanden. Im kleinen Finale um Platz drei und vier spielten die "Duxer" (Marco Mantel, Heiko Mantel, Lukas Kaufmann und Maximilian Sauer) gegen das "Heilig-Länder-Team" (Rainer Vierneusel, Pascal Heiles, Claudia Mantel und Wolfgang Heiles). Das Spiel endete mit 2:1 für die "Duxer".
Zur gleichen Zeit wurde auf der anderen Bahn um den Sieger der Schmitzen-Meisterschaft 2015 gekämpft. Es standen sich die "Stiernacken Pinguins" (Kilian Sauer, Jochen Steppert und Hans-Jürgen Derra) und die Mannschaft "No Name" (Roland Söldner Roland, Alexander Wille, Henri Hofmann und Stefanie Frank) gegenüber. Das Spiel endete mit 2:1 für die Stiernacken Pinguins. Der 31. und neue "Schmitzen-Meister 2015" stand somit fest. Die "Stiernacken Pinguins" erhielten die Siegerpokale red