Es gibt nicht viele Städte, die über eine so reich gegliederte und nahezu unveränderte Stadt- und Kulturlandschaft wie die der Bamberger "Stefaniter Gefilde" verfügen. Im Rahmen seiner Veranstaltungsreihe 2016 lädt der Bürgerparkverein Bamberger Hain e.V. am Mittwoch, 13. April, um 19 Uhr zu einem Vortrag mit Marion Dubler ins Bootshaus im Hain ein. Die Landschaftsarchitektin wird das gegenüber dem Hain gelegene Gebiet vorstellen. Dabei werden erstmals auch Ergebnisse aus der Erfassung historischer Grünflächen vorgestellt, die sie mit einem Team für das Landesamt für Denkmalpflege erstellt hat und die im umfassenden Band 1 der Kunstdenkmäler "Stadtdenkmal und Denkmallandschaft" erschienen sind. Foto: p