"Musik, Genuss und Ambiente", das alles steht beim diesjährigen Marktplatzfest in Haßfurt im Mittelpunkt. Am 12. und 13. August (Samstag und Sonntag) findet das Marktplatzfest inmitten der historischen Altstadt in Haßfurt statt. "Nach der großen Resonanz des ersten Haßfurter Marktplatzfestes im vergangenen Jahr dürfen sich die Gäste auch in diesem August von einem breit gefächerten musikalischen und kulinarischen Angebot überraschen lassen", sagte Haßfurts Bürgermeister Günther Werner (FW) bei der Vorstellung des Programms.
Das Fest beginnt am Samstag um 15.30 Uhr. Petra Zirkler vom Kulturamt "Haßfurt live" verweist auf ein anspruchsvolles Musikprogramm mit der Band "Passion4Saxxes", die ab 16 Uhr spielt. Das aus vier Schweinfurter Musikern bestehende Saxophon-Quartett bietet den Zuhörern ein breites musikalisches Repertoire mit Jazz, Swing, Pop, Gospel und Klassik.


Weitere Auftritte

Weiter im Programm geht es um 19 Uhr mit dem Trio "The Usual Suspects". Die Musiker präsentieren den Gästen mit Gitarre, Bass, Percussion und Gesang eine sorgfältig zusammengestellte Auswahl an Blues-, Soul- und Pop-Titeln.
Der musikalische Sonntagvormittag startet um 11 Uhr mit dem Duo "Toby & Sophy". Die zwei jungen Musiker Tobias Hümpfner (E-Piano) und Sophia Weinberger (Gesang) schaffen es immer wieder, die Zuschauer in ihrem Alltag abzuholen und mit auf eine musikalische Reise zu nehmen. Im Soul, Pop und Jazz fühlen sich die beiden wohl.
Um 15 Uhr steht die dreiköpfige Gruppe "Dreyklang" auf der kleinen Marktplatzbühne. Mit ihren auf Gitarre und Klavier gespielten Akustik-Versionen von Balladen, Rocksongs und Chart-Hits wollen die drei aus Bamberg stammenden Musiker das Publikum begeistern.
Abgerundet wird das Marktplatzfest mit der Band "Generations", die ab 18.30 Uhr ihre musikalischen Künste zum Besten gibt. Freunde des Jazz und Swing sollen dabei auf ihre Kosten kommen. Der Eintritt ist an den beiden Tagen frei. cr