Die Evangelische Jugend Kasendorf, der Evangelisch-Lutherische Dekanatsbezirk Thurnau und das Evangelische Bildungswerk Oberfranken-Mitte laden am morgigen Freitag um 20 Uhr zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung in den Jugendtreff M 5, Kulmbacher Straße 26, in Kasendorf ein. Mit Diakon Jürgen Kricke wird über den Umgang mit den neuen Medien gesprochen. Was bedeutet es für die sich als überparteilich verstehenden traditionellen Medien, was bedeutet es für Staat, Kirche und Gesellschaft, wenn sich die Meinungsbildung zunehmend in neuen, sozialen Medien abspielt? Gerade im Dialog mit Rechtspopulisten wird deutlich, wie sehr sich die unterschiedlichen medial vermittelten Wirklichkeiten inzwischen unterscheiden. Wie kann dennoch ein Dialog geführt und eine Verständigung angebahnt werden?

Gemeinsam soll auf die Mechanismen der menschlichen Informationsverarbeitung geblickt werden und geschaut werden, ob und wie Meinungsmache überhaupt möglich ist. Am Beispiel der "Meinungsfreiheit" wird die Funktionsweise von Facebook erläutert. Am Ende stehen Tipps im Umgang mit den neuen Medien. Die Teilnahme ist offen für alle, der Eintritt ist frei. red