Sassanfahrt — In Hassenberg hat sich das Team Andreas Hofer Sassanfahrt mit zwei 3:2-Siegen von der Abstiegszone distanziert und platzierte sich im sicheren Mittelfeld der Luftgewehr-Bayernliga Nord/Ost. Der Weg dorthin war spannend.
Im Aufeinandertreffen des letztjährigen Meisters Sassanfahrt mit dem "Vize" SG Neumühle war Revanche angesagt, hatten die Oberfranken doch in der Vorrunde eine empfindliche Klatsche einstecken müssen. Trainer Friedel war gewarnt und stellte seine Schützen mental entsprechend ein. Zwischen den Spitzenleuten Sebastian Drawert und Patrick Kurz gab es einen Kampf auf Augenhöhe. Am Ende entschied beim 393:394 nur ein Ring zu Gunsten des Neumühlers. Die grippegeschwächte Lena Friedel bot Lisa Sennfelder lange Zeit Paroli, doch diese zog im Endspurt mit einer 100er-Serie unwiderstehlich zum 392:389-Sieg.