In Schlangenlinien durch Pfaffendorf

Pfaffendorf — Die feuchtfröhliche Fahrt in den Herrentag hat für einen 31-Jährigen aus dem nördlichen Landkreis Haßberge bittere Folgen. Am Feiertag gegen 2.15 Uhr teilte eine Verkehrsteilnehmerin mit, sie habe einen in Schlangenlinien fahrenden Wagen in Pfaffendorf gesehen. Da die Anruferin das Kennzeichen notiert hatte, war es für die Polizisten ein Leichtes, den Halter zu ermitteln. Nach anfänglichem Leugnen gab der im nördlichen Landkreis wohnende 31-Jährige zu, am Steuer gesessen zu haben. Der anschließende Test am Alkomaten ergab einen Wert von 0,92 Promille. Auf den Promillesünder kommt nun eine Strafanzeige zu. Mit einem Führerscheinentzug und einer empfindlichen Geldstrafe darf er zudem rechnen.
Unbekannter verkratzt neuen Personenwagen

Ebern — Die unangenehme Überraschung folgte nach der Arbeit.