Forchheims erster Plogging-Lauf im neuen Jahr findet unter dem Motto "Lauf dich fit und mach unsere Stadt dabei ein bisschen sauberer" statt. Zum Saisonstart werden die Läufer, die unterwegs Müll aufsammeln, im Landkreis Forchheim in Heroldsbach aktiv. Sie treffen sich am Samstag, 29. Februar, um 10.30 Uhr an der Hirtenbachhalle.

Zu Beginn gibt es von Coach Toni von "Tonis Micro-Studio" eine kurze Einweisung zum Aufwärmen und dann geht's auch schon los. Der Lauf wird insgesamt eineinhalb Stunden dauern. Start und Ziel wird Hirtenbachhalle in Heroldsbach sein.

Am Ziel angekommen werden alle Teilnehmer für ihr ehrenhaftes Engagement belohnt. Die Jungen Bürger (JB) Heroldsbach spendieren jedem, der mitläuft, kostenfreie Getränke nach dem Lauf. Es ist jeder eingeladen mitzumachen. Weitere Unterstützung gibt es von Sebastian Hösch und den JB der Stadt Forchheim, diese versorgen die Teilnehmer mit der gesamten Ausrüstung. Jeder bekommt reichlich Müllbeutel und Handschuhe, damit das Ganze auch hygienisch bleibt.

Organisator Matthias Hösch erklärt: "Für 2020 haben wir zehn Termine angesetzt, wir wollen in der Stadt und im Landkreis Forchheim gemeinsam noch viel erreichen."

Beim nächsten Lauf am Samstag, 14. März, in Forchheim (Treffpunkt auf dem Parkplatz Ehrenbürg-Gymnasiums) wird es laut Hösch auch besondere Gäste geben. red