Der Bauausschuss der Stadt Bad Kissingen hat beschlossen, den vorhabenbezogenen Bebauungsplan "Thermenhotel" aufzustellen. Damit sollen die Voraussetzungen für die Errichtung eines Thermenhotels an der KissSalis-Therme geschafft werden. Das Plangebiet umfasst eine Fläche von insgesamt ca. 2,51 Hektar. Im Rahmen des Bauleitverfahrens wird eine Umweltprüfung durchgeführt.

Der Plan-Entwurf zum Thermenhotel mit integriertem Grünordnungsplan auf der Gemarkung Garitz wird in der Zeit vom 3. Februar bis 6. März öffentlich ausgelegt. Jeder ist dazu eingeladen, den Entwurf bei der Stadt Bad Kissingen im Feserhaus, Rathausplatz 4, zu den allgemeinen Dienststunden oder im Internet (https://www.badkissingen.de/stadt/politik-und-rathaus/ausschreibungen/oeffentliche-auslegungen/index.html) einzusehen. Stellungnahmen können während der Auslegungsfrist schriftlich (per Post oder Abgabe bei der Stadt Bad Kissingen im Feserhaus) oder mündlich zur Niederschrift abgegeben werden. Die Öffnungszeiten im Feserhaus sind: Montag bis Donnerstag, 8 bis 16 Uhr, Freitag 8 bis 12.30 Uhr. red