Früher stand die Medau-Schule für Ausbildung in Physiotherapie und Gymnastik. Über die Jahre hinweg kamen die Ausbildungsgänge Logopädie und Ergotherapie hinzu; außerdem ermöglicht die Medauschule berufsbegleitende Studiengänge in angewandter Therapiewissenschaft, Logopädie und medizinischer Radiologietechnologie (über Kooperationspartner).

Die Ergotherapie ist der jüngste Ausbildungszweig, und nun hat der erste Jahrgang die dreijährige Ausbildung abgeschlossen: Zehn Absolventinnen haben die staatliche Prüfung bestanden. Tina Butz, Cindy Haas und Justine Stammberger erreichten jeweils einen Notendurchschnitt von 1,0; Svenja Förtsch kam auf einen Schnitt von 1,3.

Stolz und ein wenig erleichtert verabschiedete Christian Haas, Leiter der Berufsfachschule für Ergotherapie, die Absolventinnen: "Ihr seid unsere Ergotherapie-Pioniere."