Burggrub — Der ehemalige Sägewerksbesitzer Peter Nickel, Pressig, feierte vor kurzem in Burggrub bei guter Gesundheit seinen 80. Geburtstag. Freunde, Nachbarn und Bekannte gehörten zu den Gratulanten.
Die Glückwünsche der Gemeinde Stockheim überbrachte Bürgermeister Rainer Detsch, für die Kirchengemeinde Burggrub Pfarrer Michael Foltin. Landrat Oswald Marr gratulierte schriftlich.
Den Großteil seiner Jugend verbrachte er mit vier Geschwistern bei seinen Eltern, den Sägewerksbesitzern Hans und Hedwig Nickel, in Pressig und in Internaten. 1965 heiratete er seine erste Frau Angelika, aus dieser Ehe stammen die Kinder Monina und Martin. Nach mehreren schweren Schicksalsschlägen zog er nach Burggrub, wo er im Anwesen seiner Vorfahren eine neue Heimat fand. Mit seiner Schwester Jutta betrieb er dort einen Holzhandel und ein Lager für Fremdgüter. Nach dem Tod seiner Schwester gab er den Holzhandel auf.